Beiträge

Fremde Menschen auf der Straße oder am Herrenteich anzusprechen, ist nicht jedermanns Sache. Zumal jeweils eine Veröffentlichungsgenehmigung (Modell-Release) erteilt werden muss. Aus diesem Grund erweitern die Organisatoren des Reinfelder Fotowettbewerbs auf www.reinfeld-aktiv.de das diesjährige Thema von „Menschen“ in „Mensch- & Tier-Gesichter“. Weiterlesen

 

Ein häufig genutzter Begriff aus der Fotografie

staunende Kinder © Susanne Braun-Speck, Reinfeld

Ein Foto mit geringer Schärfentiefe bzw. Tiefenschärfe stellt die Person oder Gegenstand in den Vordergrund – so wie auf diesen Fotos. Kurzsichtige Menschen sehen alles so … Die Kinder sind deutlich und scharf, der Hintergrund ist verschwommen. Dadurch bekommt dieses Foto eine ganz besonderen Anmut. Die Veränderung der Schärfentiefe während des Fotografierens ist ein wichtiges Gestaltungsmittel mit erheblicher Auswirkung aufs Bild.

Die besten Ergebnisse werden erreicht, wenn dabei ein Tele-Objektiv von weiter Entfernung genutzt wird (alternativ bei Smartphones die Einstellung „Portrait“). Weiterlesen

 

Und er findet doch wieder statt: Der Reinfelder Fotowettbewerb. Das diesjährige Thema heißt „Mensch & Tier-Gesichter“. Wie jedes Jahr können Bilder hier über die Website eingereicht werden, dies ab sofort bis 24. Juni, 24 Uhr. Das Finale findet ebenso wieder in der Reinfelder Kulturnacht (8. Juli) statt.

Aber: Dieses Mal mit besonderem Highlight – einem Live-Act in der Raiffeisenpassage.

Das Foto-Thema „Mensch- & Tier-Gesichter“ hat 4 Kategorien:

  1. Charakter-Typen
  2. Gruppen
  3. Tier-„Gesichter“
  4. Casting

Aufgabe ist es, nicht einfach Portraits zu machen, sondern Stimmungsbilder. Menschen stehen zwar darauf im Vordergrund, aber die Umgebung ist ebenso wichtig und erzeugt die besondere Stimmung des jeweiligen Bildes. Trick ist das Spielen mit den Einstellungen zur Tiefenschärfe (siehe Erklärung), wie auf den Fotos hier .

Motive: Ob auf den Bildern z.B.

  • liebenswerte, alte Leute mit einer Menge Falten ein Charakter-Bild (1) ergeben
  • oder coole Jugendliche beim Chillen auf einem Holzsteg
  • oder Kinder beim verträumten Spielen ein Gruppen-Bild (2):

Die Stimmung und Bildidee entscheidet, KEINESFALLS die Schönheit oder Niedlichkeit von den Models (d.h. einfache Babyfotos erfüllen nicht das Fotothema).

Wettbewerbs-Teilnehmer können ihre Fotos für Kategorien 1, 2 und 3 wieder auf der Website hochladen (beachte Model-Zustimmung)

Fotos hier – klick – einreichen !!!!!!

Für die Rubrik 4 „Casting“ aber nicht!

Diese Fotos werden am Abend der Kulturnacht in der Raiffeisenpassage bei einem Foto-Shooting geschossen – das ist der Live-Act, sprich eine Echtzeit-Produktion für das anwesende Publikum. Models können dabei z.B.

  • Mutter/Vater und Kind
  • alte und junge Leute
  • beste Freunde
  • aber natürlich auch besonders Hübsche sein.

Spaß steht dabei im Vordergrund, der aber professionell vorbereitet wird:

Modeladen-Betreiberin Bianca Ludwig und Kosmetikstudio-Betreiberin Sylvia Böhm werden die Models vorher schminken und ankleiden ( Männer nur gepudert :-) ) . Für Fotografen und Models ist so ein Live-Act natürlich eine besondere Herausforderung, weswegen sie eine eigene Rubrik haben.

Wichtig: Jeder Fotograf muss sich seine Models selbst mitbringen oder vor Ort beschaffen (was vermutlich sehr lustig ist).

Um Voranmeldung der Fotograf-Models-Teams wird gebeten (mit dem Betreff „Foto-Model-Team“) -> E-Mail senden

Das Finale

Die Gewinner-Fotos für die Rubik 1 (Charakter-Typen), 2 (Gruppen) und 3 (Tier-Gesichter) werden vorher von der Jury ausgesucht. Aber die Casting-Gewinner-Fotos werden live zusammen mit dem Publikum ausgewählt!

Für alle Gäste gibt es derweil spannendes Beisammensein in der Raiffeisen-Passage mit Sekt und Orangensaft.

Ansprechpartner / Projekt-Team:

Organisatoren und Ideen des Fotowettbewerbs und -themas sind wieder Susanne Braun-Speck (Agentur „tiefenschaerfe.de“) und Ines Knoop-Hille (Die Grünen). Erneut wird Druckerei Masuhr den Druck von Plakaten etc spenden. Sowie wie oben bereits genannt: Bianca Ludwig und Sylvia Böhm den Final-Abend gestalten. Der Reinfelder Fotoclub übernimmt dabei die Technik!

Fragen beantwortet Braun-Speck gerne per E-Mail: kontakt@reinfeld-aktiv.de

Weitere Links:

Fotos hier – klick – einreichen !!!!