Beiträge

WP_20160407_16_05_32_Pro

Svenja Bartheidel (Sparkassen-Leiterin) und Susanne Braun-Speck (Fotowettbewerbsleiterin von Reinfeld-Aktiv) im Foyer der Sparkasse mit den gerahmten Postkarten, die Druckerei Masuhr spendete.

(Reinfeld) Noch hängen nicht alle Bilderrahmen an der Wand, aber … Endlich ist es soweit! Von den Gewinnerbildern des Fotowettbewerbs 2015 sind nun 11 Motive gedruckt und erhältlich.

Die Fotografen, Privatpersonen aus Reinfeld und Umgebung sowie Tagestouristen, gaben ihre Einwilligung zu diesem Nutzungsrecht und dem guten Zweck der dahinter steckt. Die Einnahmen aus dem Postkartenverkauf erhält der Verein sii-kids & -talents, der damit die laufenden Kosten des Forscherlabors für Kinder (derzeit im Aufbau) finanzieren will.

Druckerei Masuhr spendete den hochwertigen glanzveredelten Druck von 1.100 Postkarten (jeweils 100 Stück). Zwei Motive werden nur im Bürgerbüro der Stadtverwaltung angeboten. Neun verschiedene Postkarten sind nunmehr bei der Sparkasse im Zentrum von Reinfeld erhältlich, sowie im 9er-Set online unter: www.landshop-holstein.de. Der Onlinepreis ist fix, aber für die Postkarten bei der Sparkasse bezahlt jeder, was er spenden möchte. 50 Cent sollten aber schon pro Karte gegeben werden.

 

 

Das „mobile Forscherlabor“ für 6-12jährige Kinder wäre ein außerschulischer Lernort, der überallhin fahren kann! Das Labor befindet sich bestenfalls in einem alten Wohnwagen, der mit Forschermaterial, einem Wasserkreislaufsystem, uvm.  ausgestattet wird.

Die Wasser- und Pflanzenwelt erforschen.

Hier können Kinder die 4 Grundelemente: Feuer, Wasser, Luft, Erde auf selbstentdeckende Art erforschen. Schwerpunkt ist dabei allerdings das Thema „Wasser“, weswegen das Labor auch hauptsächlich dort zum Einsatz kommt, wo die Natur „Wasser“ zur Verfügung stellt (an Seen,Teichen, Flüssen). Da das Labor mobil ist, kann es von Ort zu Ort, von Schule zu Schule fahren.

Das wäre was für ... Einheimische 6-12jährige Kinder (Kindergartengruppen, Schulklassen, Geburtstags-Gruppen) aus Stormarn und angrenzenden Kreisen; evtl. sogar Tagestouristen (in den Ferien).

Fakt ist: Das ist NEU! Durch die Mobilität kann das Angebot auch abgelegenen Schulen/Kitas in allen Dörfern der Umgebung zugänglich gemacht werden!

Konzept / Copyright: Susanne Braun-Speck

Das Forscherlabor ist ähnlich realisiert worden und befindet sich als festes Angebot in der Badeanstalt!

Klick hier: http://www.sii-kids.de/forscherlabor/