Wir sind dafür, dass das Befahren des Herrenteiches mit SUP-Boards, Kanus und Paddelbooten für alle Privatpersonen in der Freizeit erlaubt bleiben soll. Und möchten nicht, dass im Wasser z.B. Absperrungen installiert werden.

Liebe Reinfelder, Nachbarn und Gäste,

%ihre Unterschrift%

You can add formatting using markdown syntax - read more


Schön, dass Du dabei bist!
191 Unterschriften

Freunden mitteilen:

   

Update (27.8.201):

Aufgrund des Antrags der WIR-Fraktion, auf dem Herrenteich nur noch eine „Elite“ von 30 SUP-Fahrern/Monat zuzulassen, haben wir die Petition bereits eingereicht (Deckblatt davon). Unterschreibt aber gerne noch weiter!

Die Sitzung dazu fand gestern (26.8.) statt. Wir waren vor Ort; mehr erfahrt ihr bald. Kurz: Bis auf Weiteres bleibt das SUP-Fahren auf dem Herrenteich für Alle erlaubt.

Dass das so bleibt, hängt aber auch von uns Allen ab; also nehmt bitte Rücksicht auf Natur- & Tierwelt und auf andere Wassersportler!


Info vom 8.8.21 zum Petitionsstart:

Liebe Reinfelder, Nachbarn und Gäste,

Flyer zum Download & Teilen (jpg)

Reinfeld erhält seinen Charme und seine Anziehungskraft insbesondere durch den Herrenteich und sein grünes Umfeld, sowie durch die gute Anbindung in alle Himmelsrichtungen. Deshalb ziehen insbesondere gerne Familien mit Kindern nach Reinfeld, welche ein familienfreundliches Umfeld erwarten. Deshalb kommen Tagesgäste hierher.

  • Doch wie familienfreundlich, sozial und lebenswert ist Reinfeld wirklich? Jetzt und in Zukunft?
  • Wie würde es sich insbesondere auswirken, wenn es für Einheimische und Tagesgäste verboten wäre, den Herrenteich für motorlosen Wassersport zu nutzen?
  • Wenn KEIN Bürger mehr, wenn Familien mit ihren Kindern, wenn Jugendliche sowie die mittelalten Berufstätigen, die nach Feierabend auf dem Wasser Erholung und Entspannung suchen, es nicht mehr dürften?
  • Wie würde sich so ein Verbot auf die Stadtentwicklung auswirken? Auf die wenigen Gastronomen und die letzten Einzelhändler im Ort?

Leider gibt es das Bestreben einiger Weniger (auch in der Politik), welche das Befahren des Herrenteichs – aus wenig nachvollziehbaren Gründen – für Privatpersonen verbieten wollen.

Wir glauben: So ein Verbot würde nachhinten losgehen; Reinfeld erheblich weniger Lebenswert machen und damit der Stadtentwicklung schaden. Das möchten wir verhindern und sammeln dazu Unterschriften.

Weiterhin meinen wir, der Herrenteich ist für ALLE da und soll der Gesundheit und dem Wohlbefinden aller Bürger dienen. So, wie es übrigens auch im Gesetz steht, genauer im Landeswassergesetz.

Du bist auch dafür, dass das Befahren des Herrenteiches mit SUP-Boards, Kanus und Paddelbooten für Privatpersonen erlaubt bleiben sein soll? Und bist dagegen, dass im Wasser z.B. Absperrungen installiert werden?

Dann gibt uns hier Deine Stimme und unterschreibe unsere Petition.

(PS: Aus Datenschutzgründen wird vom Nachnamen nur jeweils der erste Buchstabe angezeigt).

Viele Grüße
von der Reinfeld-Aktiv SUP-AG
(Michael, Danilo, Saskia, Ulli, Susanne und viele Weitere mehr!)

PS: Mehr über uns und die ganze Angelegenheit, erfährst Du im Blog auf Reinfeld-Aktiv.de

Flyer zum Download & Teilen (jpg)

 


 

3 Kommentare
  1. Hobby-Angler
    Hobby-Angler sagte:

    Der Fischpächter wiederlegt sich selbst! Angeblich geht es ihm um den Naturschutz … Aber selbst verwendet er Zugnetze! Die vom Boden bis an die Wasseroberfläche gehen und natürlich am Boden so Einiges zerstören (kennt man ja aus der Meeresfischerei) und Beifang haben werden. Der NABU dürfte eigentlich völlig dagegen sein …

     
    Antworten
  2. Susanne Braun-Speck
    Susanne Braun-Speck sagte:

    Zur Info an alle:
    Wegen dem Antrag der WIR, auf dem Herrenteich nur noch eine „Elite“ von 30 Personen (30 von ca. 9.046 Bürgern …) mit SUP´s fahren zu lassen, haben wir die Petition heute beim Bürgermeister zunächst per E-Mail eingereicht (Nachnamen und E-Mail-Adressen wurden in der digitalen Version aus Datenschutzgründen ausgeblendet). Für die persönliche Übergabe in Schriftform ist ein Termin angefragt.
    Es kann bis Ende August auf Reinfeld-Aktiv weiter unterschrieben werden!
    Siehe Titelblatt der Petitions-Einreichung: https://reinfeld-aktiv.de/wp-content/uploads/2021/08/Petitions-Forderung-ohne-unterschriften_2021-08-18-1.jpg

     
    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.