Die letzte Info- und Bürgerbroschüre der Stadt Reinfeld wurde 2014 erstellt. Nach der Kommunalwahl im Sommer 2018 soll eine Neuauflage veröffentlicht werden. Fotos werden gesucht sowie Korrekturleser & Firmen, die Anzeigen schalten.

Bürger können Korrekturen einreichen

Viele Informationen sind in der alten Borschüre nicht mehr aktuell. Das ist für ein Druckwerk zwar normal, für den interessierten Leser – ob Neubürger oder als Gast – und für das Image der Stadt, aber nicht förderlich. Daher sind die Reinfelder aufgerufen, die Einträge in der derzeitigen Broschüre und auf http://www.stadt-reinfeld.de/images/stories/info120515 zu prüfen.

Korrekturen können bei der Stadtverwaltung unter stadtmarketing@stadt-reinfeld.de eingereicht werden. Im Internet auf www.reinfeld.de werden die Aktualisierungen regelmäßig und zeitnah durch die Verwaltung eingepflegt.

Fotos gesucht!

Die Broschüre soll Reinfeld auch in Bildern vorstellen. Dazu sind Fotos von Hobbyfotografen willkommen. Zusammen mit dem Freigabevermerk der Fotografin oder des Fotografen, dass die gesandten Dateien für Veröffentlichungen der Stadt Reinfeld (wie z.B. in der Bürgerbroschüre) bestimmt sind, werden digitale Fotos unter der oben angegebenen Email-Adresse gerne angenommen. Eine Auswahl wird ganz sicher in der nächsten Broschüre erscheinen.

Anzeigen schalten

Die Broschüre wird anzeigenfinanziert, d.h. Firmen aber auch andere Institutionen schalten Anzeigen in dem Druckwerk. Das Heft wird in dritter Auflage mit Unterstützung des Handelsvereines Reinfeld e.V. herausgegeben und von der Druckerei Masuhr erstellt. Sie wird in den kommenden Wochen mit Firmen, aber auch mit anderen Institutionen, Kontakt aufnehmen, um Anzeigen einzuwerben.

Die Stadt Reinfeld bittet die angesprochenen Firmen und Gruppen, sich in der Bürgerbroschüre darzustellen und das Projekt so zu unterstützen.

Von der neuen Version werden 6000 Hefte im A4-Format gedruckt und Mitte des Jahres an die Reinfelder Haushalte verteilt und im Rathaus ausgelegt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.