unser Geocach “Ein Sohn der Stadt”

Download als pdfLink zu geoaching.com

geoach-mc kleinIn Reinfeld stößt man immer wieder auf den Namen Matthias Claudius – es gibt sogar ein Denkmal! Um Geocachern (Familien mit Kindern, Schulklassen, etc) seine Geschichte ein wenig näher zu bringen, haben wir (3 Reinfelder) uns einen Multi ausgedacht und gelegt.

Ihr müsst an den Stationen einige Fragen beantworten und ein bisschen rechnen (Niveau von 5.-Klässlern), um die GPS-Daten für die jeweils nächste Station herauszufinden (ersetze jeweils die Buchstaben (außer N und E natürlich) in den Koordinaten durch eine errechnete Zahl) – einen Zettel und Stift könntet ihr brauchen!

An der finalen Position findet Ihr eine Dose mit tollem Logbuch + kleinen Überraschungen !

Also, auf geht’s!

Start:                         N53° 49.824    E010° 29.001

Dort seht ihr ein Schild mit einer dreistelligen Zahl. Diese Zahl sei .A

Begebt Euch jetzt zu:

S1:                  N53° 49.647+A    E010° 29.309-A

Wie heißt dieses Haus laut der Tafel? Anzahl der Buchstaben ist B.

Gegenüber vom Haus befindet sich ein rundes Verkehrsschild.

Welche Farbe hat dieses? Anzahl der Buchstaben ist C.

 Weiter geht’s zur …

S2:                  N53° 49.(Cx2) 5 8        E010° 29.(20-B) (10-C) 1

Wie viele runde Fenster könnt Ihr von Eurer Position aus sehen? Anzahl ist D.

In unmittelbarer Nähe findet Ihr einen Gedenkstein mit Aufschrift. Anzahl der Wörter ist F.

Weiter geht’s zur …

S3:                  N53° 49.(D+5) 5 (F-4)      E010° 29.(D-2) 9 (F)

 

Hier seht Ihr eine Jahreszahl auf einem runden Schild an der Wand. Die Quersumme davon ist G.

Wenn ihr euch umdreht, könnt ihr den Namen der Einrichtung in bunten Buchstaben sehen.

Wie viele Buchstaben seht Ihr? Anzahl ist H.

 Weiter geht’s zur …

S4:      N53° 49. 885+G    E010° 29.(H-22) 9 (F-5)

Schaut Euch ein wenig um und zählt die Bänke, die Ihr in unmittelbarer Nähe seht.

Bitte genau schauen   – Anzahl ist I.

Geschafft. Jetzt geht es zum …

Finale:           N53° 49.8 (I-2) (H-15)     E010° 28. (G-10) 4 (A-100)

Hintergrund-Infos:

„Matthias Claudius (Pseudonym Asmus, *15. August 1740 in Reinfeld (Holstein); † 21. Januar 1815 in Hamburg) war ein deutscher Dichter und Journalist, bekannt als Lyriker mit volksliedhafter, intensiv empfundener Verskunst.

Matthias Claudius wurde als viertes Kind des gleichnamigen Pastors in Reinfeld geboren. Über die mütterliche Familie ist er mit Theodor Storm und Johannes Brahms verwandt. Am bekanntesten ist sein „Abendlied“ – Der Mond ist aufgegangen … (Quelle: Wikipedia)

Vielen Dank „Speedy661966“ für Deinen Einsatz!

Download als pdfLink zu geoaching.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *